Fußreflexzonenmassage

Funde belegen, dass die Fußreflexzonenmassage bereits 2300 v. Chr. in Ägypten angewandt wurde.

Anwendung:

Man geht davon aus, dass die Fußsohlen in Reflexzonen eingeteilt sind und den menschlichen
Körper abbilden.
Die Idee ist durch Reizung der Nervenendpunkte an der Fußsohle Nerven, Muskeln und Organe im Körperinneren zu erreichen.

Wirkung:

Es soll versucht werden, den gesamten Energiefluss und damit auch Stoffwechsel anzuregen, die körpereigene Entgiftung zu untersützen und somit die eigene Konstitution so zu stärken.

Das Berühren und Massieren von Reflexpunkten kann auch am eigenen Fuß ausprobiert werden.